Der Fonds aus Melle
für Melle

IP Grönegau 1

Mit regionaler Kompetenz dem Zinstief trotzen. Nutzen Sie die Investmentstrategie der Kreissparkasse Melle.

 
 
  • Historisches Zinstief:

    Seit Jahren liegt das deutsche Zinsniveau nach Abzug der Inflation im Minus. Die schleichende Enteignung der klassischen Sparer wird sich voraussichtlich fortsetzen. Darüber hinaus ist die EU-Schuldenkrise nicht vorbei. Daher gilt es, zu einseitige Ausrichtungen bei Geldanlagen zu vermeiden, um sein Vermögen zu schützen. Statt auf bessere Zeiten zu warten, sollten Anleger die Langfristigkeit der Niedrigzinsphase nicht unterschätzen und aktiv werden.

 

  • Realer Vermögenszuwachs möglich:

    Dazu müssen Geldanlagen in Deutschland ausgewogener werden. Das funktioniert durch eine gezielte und breite Anlagenstreuung sowie -steuerung. Sie hilft, gelegentlich auftretende Extremsituationen in einzelnen Märkten abzufedern. Die Schwankungen sind der Preis für den langfristigen Erfolg, höhere Renditen zu erreichen. Wer dieses akzeptieren kann, hat gute Chancen sein Vermögen zu erhalten und sogar zu erhöhen.

 



Diese Information kann ein Beratungsgespräch nicht ersetzen. Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb des IP Grönegau 1 sind die jeweiligen wesentlichen Anlegerinformationen, die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jeweiligen Berichte, die Sie in deutscher Sprache bei Ihrer Kreissparkasse Melle oder von der Inter-Portfolio Verwaltungsgesellschaft S.A., L-2227 Luxembourg und unter http://www.inter-portfolio.lu erhalten.
 
 
 
 
Service-Telefon
05422 102-1