Anmelden
DE
Überblick

Sparen Sie jetzt in Gold, Silber, Platin und Palladium

  • Mindestkauf bereits ab 2.000 EUR möglich
  • Ab 50 Euro monatlich als Sparplan zum langfristigen Vermögensaufbau möglich
  • Frei wählbare Aufteilung auf Gold, Silber, Platin und Palladium
  • Depoteinrichtung auch für Minderjährige möglich
  • Signifikante Einkaufsvorteile dank Investition in Großbarren
  • Jederzeit Zugriff über Online-Login und SOLIT App inkl. Nachkauf-, Verkauf-, Änderungs- und Tauschfunktion

Ihr Vertragspartner

Einfach erklärt

Weitere Informationen zum Thema Edelmetall-Sparen einfach und verständlich erklärt, finden Sie im nachfolgenden Video. Schauen Sie doch mal rein.

Ihre nächsten Schritte

Sprechen Sie mit Ihrem Berater und lassen Sie sich aufzeigen, wie sich Ihre Anlage in Edelmetallen entwickeln kann.

Plus Aktion

SOLIT-Edelmetallsparplan „Plus Aktion“

Bis 06.Dezember 2019

Sichern Sie sich jetzt eine 1oz Wiener Philharmoniker Silbermünze oder eine 1 g Goldgeschenkkarte!

Während des Aktionszeitraums schenken wir allen Anlegern, die ein neues SOLIT Edelmetalldepot Tarif S* eröffnen eine 1oz Wiener Philharmoniker Silbermünze (inkl. Etui). Bei einer Einmalzahlung von mindestens 10.000 € auf einen neuen oder bereits bestehenden SOLIT Edelmetalldepot Tarif S Vertrag erhalten Sie eine 1g Goldgeschenkkarte.

*ab 100 € monatliche Sparrate oder ab 2.000 € Mindesteinzahlung

Im Februar 2008 hat die Münze Österreich  die erste europäische Silber-Anlagemünze (Bullion) mit einem Feingehalt von 99,9 % auf den Markt gebracht: den Wiener Philharmoniker 1 Feinunze Silber.

Mit besonderer Präzision gearbeitet, zeigt die Münze auf der einen Seite Instrumente des berühmten Wiener Orchesters, namentlich ein Horn, ein Fagott, eine Harfe, mittig ein Cello und daneben links und rechts je eine Viola und, darüber, je eine Violine. Auf der anderen Seite ist die - etwa vom Neujahrskonzert bekannte - Orgel im Großen Saal des Musikvereins (oft auch als „Goldener Saal“ bezeichnet) abgebildet. Die vom Chefgraveur der Münze Österreich AG, Thomas Pesendorfer, gestaltete Münze wurde mehrfach ausgezeichnet und erfreut sich weltweit großer Beliebtheit.

Die Goldgeschenkkarte „Für eine goldene  Zukunft“ enthält einen 1 g Goldbarren mit einer Feinheit von 999,9. Das Gold stammt von LBMA-zertifizierten Herstellern.

Ihre nächsten Schritte

Sprechen Sie mit Ihrem Berater und lassen Sie sich aufzeigen, wie sich Ihre Anlage in Edelmetallen entwickeln kann.

Details

Über die SOLIT Gruppe

Die SOLIT Gruppe wurde 2008 gegründet. Sie hat sich seitdem auf Sachwertinvestments, bestehend aus Edelmetallsparplänen, diversen Lagerkonzepten sowie sachwertbasierten Investmentfonds mit Schwerpunkt der monetären Edelmetalle Gold und Silber spezialisiert. Über Solit wurden bereits Edelmetallvolumina im dreistelligen Euro-Millionenbereich realisiert.

Die SOLIT Gruppe ist bereits zum vierten Mal in Folge „Bester Anbieter von Goldsparplänen“ laut Focus Money (2016, 2017, 2018, 2019)

In diese Edelmetalle können Sie investieren

  • Gold
  • Silber
  • Platin
  • Palladium

Eine Kombination von mehreren beziehungsweise allen Edel­metallen ist möglich. Mit Ihrer Sparrate* erwerben Sie Bruchteile eines physisch hinterlegten Großbarrens (1 kg-Barren bei Gold, Platin und Palladium und 5 kg- bis 15 kg-Barren bei Silber). Da diese im Vergleich zu Kleinbarren deutlich günstiger sind, erhalten Sie dadurch Monat für Monat mehr für Ihr Geld. Durch das zollfreie Lager­konzept in der Schweiz sind Käufe und Verkäufe in Silber, Platin und Palladium von der Mehrwert­steuer befreit. Auslieferungen sind dagegen mehr­wert­steuer­pflichtig. Goldbarren sind unabhängig von der Lager­stelle immer mehrwert­steuer­frei.
Die Lagerung von Gold erfolgt bei der BayernLB in Nürnberg.

 

Ihre nächsten Schritte

Sprechen Sie mit Ihrem Berater und lassen Sie sich aufzeigen, wie sich Ihre Anlage in Edelmetallen entwickeln kann.

Wesentliche Risiken

Wesentliche Risiken

  • Maximalrisiko:
    Das Maximalrisiko besteht in einem vollständigen Wertverlust des Edelmetalldepots, sofern z.B. zukünftig die künstliche Herstellung von Edelmetallen möglich werden sollte.
  • Allgemeines Marktrisiko:
    Das Angebot ist eng mit der Entwicklung der Gold-, Silber-,Platin- und Palladiumpreise auf den Weltmärkten verknüpft. Die Kursentwicklung der angekauften Edelmetalle richtet sich generell nach dem Angebots- und Nachfrageverhalten der  Marktteilnehmer in diesem speziellen Marktsegment und unterliegt regelmäßig Schwankungen (sogenannte Volatilität). Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass aufgrund sich verändernder Marktbedingungen der Gold-, Silber-, Platin- und Palladiumpreis zukünftig sinkt und der Kunde somit einen Wertverlust hinnehmen muss.
  • Währungsrisiko / Kursschwankungen:
    Edelmetalle werden am Weltmarkt in US-Dollar gehandelt. Die Entwicklung des US-Dollar-Kurses im Verhältnis zum Euro wirkt sich somit wesentlich auf die Wertentwicklung des Edelmetalldepots aus. Schwankungen des US-Dollar- Kurses können sich negativ auf den Wert der Edelmetalle auswirken.
  • Verwahrrisiko:
    Die Edelmetallbarren lagern in Tresoren. Es besteht das Risiko, dass im Rahmen eines Einbruchs die Edelmetallbarren gestohlen oder aufgrund von höherer Gewalt die Tresore und damit die Edelmetallbarren unzugänglich oder zerstört / beschädigt werden. Es ist nicht auszuschließen, dass diese Schadensfälle nicht bzw. nicht vollständig durch die abgeschlossenen Versicherungen abgedeckt sind, Ansprüche gegenüber der Versicherung nicht durchgesetzt werden können und / oder die Versicherung ihre Verpflichtungen aus den Versicherungsverträgen nicht erfüllt oder der Versicherungsschutz gekündigt wird. Dies hätte den teilweisen oder vollständigen Verlust des vom Kunden eingesetzten Kapitals zur Folge.
  • Insolvenzrisiko:
    Die Werthaltigkeit des Angebots hängt davon ab, ob die Anbieterin ihre vertraglichen Verpflichtungen vollumfänglich erfüllen kann. Obgleich die Anbieterin an den eingelieferten Edelmetallen in den Tresorräumen in der Schweiz und Nürnberg / Deutschland kein Eigentum erwirbt und dem Kunden im Falle der Insolvenz der Anbieterin ein Aussonderungsrecht zusteht (vgl. § 47 InsO), kann sich die Insolvenz der Anbieterin oder eines oder mehrerer beteiligter Vertragspartners (z. B. Lieferanten der Anbieterin) negativ auf den Anlageerfolg auswirken und zu einem teilweisen Verlust des vom Kunden eingesetzten Kapitals führen.

Das SOLIT Edelmetalldepot Tarif S wird von der SOLIT Management GmbH, Borsigstraße 18, 65205 Wiesbaden, und ihrem Kooperationspartner Bayerische Landesbank, Brienner Straße 18, 80333 München, angeboten.

 Cookie Branding
i